Trust No.1

Trust No.1
“Es gibt nicht viel was ich euch über eine Seele voller Trauer und Einsamkeit erzählen könnte außer das ich früher eines Nachts zum Papier und den Stift gegriffen habe, und meine ersten Worte mit 15 Jahren auf das Blatt Papier verfasst hatte. Es war keine schöne Zeit für mich und diese unschöne Zeit holt mich bis heute noch ein, wenn ich nachts völlig ohne verzogener Miene an die Decke meines Zimmer schaue.

Für mich ist Musik kein Spaß wie es für manch anderen ist. Nach unzähligen Aufenthalten beim Psychologen merkte ich, dass ich sowas nicht brauchte, sondern nur die Musik meine einzig wahre Therapie ist… Musik, die von Trauer, Kummer, Hass und der ewigen Einsamkeit geprägt ist und nur das alles zeichnet meine Musik auch aus. Ich mag zwar nicht so aussehn und scheine von außen auf stark als würde mich diese Welt kalt lassen, doch tief im Inneren bin ich ein trauriges Kind was sich nichts anderes wünscht als ein kleinen Funken Glück…



Facebook IconYoutube IconEmail Icon

«Pycho Sword

Menve Exus»